ProjekteJUST-Teams (Jugendschutzteams zur Alkoholprävention)
Vorlesen

JUST-Teams (Jugendschutzteams zur Alkoholprävention)

Träger:
Landkreis Neunkirchen, Caritasverband Schaumberg-Blies, Die BRIGG

Zusammenfassung

Das aktuelle Projekt des HaLT-Netzwerkes des Landkreises Neunkirchen (JUST-Teams) verfolgt das Ziel, die öffentliche Fest- und Partykultur durch die Anwesenheit von Jugendschutzteams positiv zu verändern und Gleichaltrige für die Gefahren des exzessiven Alkoholkonsums zu sensibilisieren.

Projektbeschreibung

Die Jugendschutzteams stellen ein neues Angebot des HaLT-Netzwerkes dar und ergänzen die anderen Strategien und Maßnahmen in sehr passender Weise. Die Teams setzen sich aus drei bis fünf Jugendlichen und jungen Erwachsenen idealerweise im Alter von 16 bis 22 Jahren und unterschiedlichen Geschlechts zusammen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen und über die notwendigen sozialen Kompetenzen verfügen.

Das Projekt besteht aus zwei Teilen: eine 12 Stunden umfassende Schulung und den Einsätzen. Dabei ist es wichtig, dass für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die im Rahmen ihrer Freizeit in der Alkoholprävention ehrenamtlich tätig sind, keine Kosten entstehen und ihr Engagement für das Gemeinwohl entsprechend gewürdigt wird. Die angebotene Schulung, die die Voraussetzung und Grundlage für die Mitarbeit im JUST-Team darstellt, wird den jungen Menschen seitens der BRIGG kostenlos angeboten. Darüber hinaus erhalten sie von der jeweiligen Gemeinde, in der sie tätig waren, eine Aufwandsentschädigung.

Zielgruppe:

Die JUST-Teams arbeiten nach dem Peeransatz: Erwachsene finden oft keinen guten Draht zu Jugendlichen. Was sie sagen, wird oft nicht geglaubt. Andererseits orientieren sich Jugendliche eher an Gleichaltrigen. Sie haben das Gefühl, dass diese sie besser verstehen, eher ihre Sprache sprechen und ihre Probleme kennen.

Die Jugendschutzteams zielen auf die Reduzierung des riskanten Alkoholkonsums bei Kindern und Jugendlichen zur Förderung einer körperlich, psychisch und sozial gesunden Entwicklung einschließlich der Verminderung des Risikos einer Suchtentwicklung.

Gleichzeitig werden jugendschützerische Ziele verfolgt. Die Anzahl von Ausschreitungen durch oder unter der Beteiligung von Jugendlichen unter Alkoholeinfluss soll reduziert werden.

Die Jugendschutzteams werden auf öffentlichen Festen und Veranstaltungen eingesetzt und arbeiten eng mit Hilfsorganisationen, Polizei und von den Gemeinden engagierten Security-Teams zusammen.

Bisher erreichte Personen:

Im Rahmen des Projektes wurden acht Jugendliche in Vorbereitungsseminaren für die JUST-Einsätze geschult. In diesem Jahr konnten drei Einsätze auf kommunalen, öffentlichen Veranstaltungen mit den Teams durchgeführt werden. Während den Aktionen konnten eine Vielzahl von Jugendlichen angesprochen werden und es kamen rege Informations- und Reflektionsgespräche zu stande. Zudem konnten viele der Angesprochen zur Teilnahme an einem Quiz mit dem Thema „Alkohol“ motiviert werden. Themenspezifische Fragebögen wurden bisher von 103 Jugendlichen ausgefüllt. Give-aways mit dem entsprechenden Schwerpunkt wurden zusätzlich verteilt (Stand 09/2011)

Laufzeit:

Das Konzept wurde ab Herbst 2010 erstellt. Die Schulung der Peers wurde nach deren Akquise im Mai 2011 durchgeführt und die praktischen Einsätze fanden im Sommer 2011 statt. Nach der Auswertung der Erfahrungen ist die weitere modifizierte Umsetzung bzw. Ausweitung der JUST-Teams anvisiert.

Partner:

Beteiligte Kooperationspartner sind u.a. das Kreisjugendamt (Kreisjugendpfleger, Streetworker), die Jugendbüros im Landkreis Neunkirchen und die Polizei. In der Modellphase wurden die Teams in den Gemeinden Illingen und Schiffweiler erstmalig eingesetzt. Die Ausweitung auf alle Kommunen des Landkreises Neunkirchen ist geplant.

Das Modellprojekt der JUST-Teams ist Teil des HaLT-Projektes im Landkreis Neunkirchen.

 

Kontakt:

Ute Müller-Biehl und Yvonne Illy
Mitarbeiterinnen im HaLT-Projekt, Fachstelle Suchtprävention – Frühintervention, DIE BRIGG
Hüttenbergstr. 42
66538 Neunkirchen
Telefon: (06821) 920934
Webadresse: www.die-brigg.de