ProjekteHerzSchlag
Vorlesen

HerzSchlag

Herzinfarkt und Schlaganfall – Jede Minute zählt!

 

Die Präventionskampagne „HerzSchlag“ wurde 2018 durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie konzipiert und hatte ihren Auftakt am 27. Oktober 2018 im Winterberg Klinikum Saarbrücken. Seitdem wird das Veranstaltungsmodul durch den Verein für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS e. V.) im Rahmen des saarlandweiten Projekts »Das Saarland lebt gesund!« durch Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in die Kommunen getragen.

„HerzSchlag“ umfasst folgende Module:

 

Veranstaltungen

Im Rahmen der Veranstaltungen wird informiert über:

  • Krankheitsbilder
  • Symptomatik
  • Prävention
  • das richtige Handeln im Notfall

Die Kampagne ist am 27. Oktober 2018 gestartet und wird durch PuGiS e.V. durchgeführt. Jährlich finden insgesamt vier Veranstaltungen im Saarland statt. Daneben ist die Präventionskampagne aber auch jederzeit als Modul für Unternehmen, Kommunen und Vereine abrufbar.

 

Broschüre „Herzinfarkt & Schlaganfall – Jede Minute zählt!“

Passend zur Veranstaltungsreihe wurde die Broschüre „Herzinfarkt & Schlaganfall – Jede Minute zählt!“ gestaltet und wird parallel zur Veranstaltung auch saarlandweit über verschiedene Multiplikatoren (Arztpraxen, Apotheken, Bürgerämter, Volkshochschulen, Herzwochen) verbreitet.

Des Weiteren steht die Broschüre als Download auf der Internetseite des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zur Verfügung.

Die Broschüre geht ebenfalls auf die Krankheitsbilder, Symptomatik, Risikofaktoren, Prävention und dem richtigen Handeln im Notfall ein.

 

Gesundheitsterminal

Auf Basis des anerkannten Nutzens sogenannter Organmodelle für die Information und Aufklärung der Bevölkerung im Rahmen der Gesundheitsförderung und Prävention wird ein Gesundheitsterminal entwickelt.

Ziel ist es, in Form einer medialen, EDV-technisch gestützten Variante die Aufklärung bei den Indikatoren Darmkrebs, Herzinfarkt und Schlaganfall zu verbessern.

Das Gesundheitsterminal kann von Unternehmen, Vereinen, Praxen und Institutionen für die Sensibilisierung von Mitarbeitern, Mitgliedern, Patienten und Interessenten ausgeliehen werden.

Das Gesundheitsterminal befindet sich aktuell in der Umsetzung und ist voraussichtlich ab Juli 2019 im Einsatz.

 

Videos

Zur Erreichung einer breitenwirksamen Sensibilisierung, werden kurze Videos für die Krankheitsbilder Herzinfarkt und Schlaganfall erstellt.

Die Videos transportieren o.g. Informationen und werden über Social Media verbreitet.

Hintergrund:

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die Todesursache Nr. 1: Hierzu zählen sowohl der Herzinfarkt, als auch der Schlaganfall, an welchen jährlich etwa 100.000 Menschen in Deutschland sterben oder an langfristigen Folgeschäden erkranken.

Viele Patienten können gerettet werden oder ohne wesentliche Langzeitfolgeschäden bleiben, wenn sie rechtzeitig in eine Klinik eingeliefert werden

Kontakt
Elke Haut
Lenkungsgruppenleiterin

Telefon: 06898/691 184
E-Mail: elke.haut@puettlingen.de