KommunenLandkreis St. WendelSt. Wendel
Vorlesen

St. Wendel – Aufstrebende Stadt mit internationalem Flair

Klein, aber fein. Das gilt für St. Wendel vor allem im sportlichen Bereich. Durch hochkarätige Rad- und Ausdauersportwettbewerbe mit internationaler Besetzung hat sich die saarländische Kreisstadt weltweit hohes Ansehen als attraktives und leistungsfähiges Veranstaltungszentrum erworben. Weltcup der Mountainbiker, Weltmeisterschaft im Duathlon und Rad-Querfeldein, Rallye-Weltmeisterschaften sowie Europameisterschaften und zahlreiche nationale Titelkämpfe in verschiedenen Sportarten bringen viele Gäste und knüpfen Freundschaften über Kontinente hinweg.

Basilika Umfeld St. Wendel

»St. Wendel lebt gesund!«

Bürgermeister Peter Klär: „Die Kreisstadt St. Wendel hat sich saarlandweit als Sportstadt einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Mit einer Vielzahl an abwechslungsreichen Sportveranstaltungen setzen wir für unsere Bürger Jahr für Jahr gezielte Anreize sich sportlich zu betätigen. Ich bin davon überzeugt, dass die Freude am Sport sowie ehrenamtliches Engagement in Sportvereinen  die beste Grundlage für einen gesunden und vorbeugenden Lebensstil sind. Nicht zuletzt auch durch die Einweihung und die Inbetriebnahme des neuen St. Wendeler Freibades unterstreicht St. Wendel seinen Fokus auf den Bereich der Sportförderung.“

Weitere Infos

Martina Scheid
Landkreis St. Wendel, St. Wendel
Lenkungsgruppenleitung

Telefon: (06851) 801-5322
Fax: (06851) 801-5390
E-Mail: m.scheid@lkwnd.de
Webseite: http://www.landkreis-st-wendel.de/
Logo Stadt St. Wendel Kreisstadt St. Wendel
Rathausplatz 1
66606 St. Wendel

Telefon: (06851) 809-0
Fax: (06851) 809-2899
E-Mail: info@sankt-wendel.de
Webseite: www.sankt-wendel.de
Wandern Stadt St. Wendel

Wandern Stadt St. Wendel

St. Wendel

St. Wendel – Aufstrebende Stadt mit internationalem Flair

Klein, aber fein. Das gilt für St. Wendel vor allem im sportlichen Bereich. Durch hochkarätige Rad- und Ausdauersportwettbewerbe mit internationaler Besetzung hat sich die saarländische Kreisstadt weltweit hohes Ansehen als attraktives und leistungsfähiges Veranstaltungszentrum erworben. Weltcup der Mountainbiker, Weltmeisterschaft im Duathlon und Rad-Querfeldein, Rallye-Weltmeisterschaften sowie Europameisterschaften und zahlreiche nationale Titelkämpfe in verschiedenen Sportarten bringen viele Gäste und knüpfen Freundschaften über Kontinente hinweg.

Diese hochkarätigen Sportveranstaltungen sind längst fester Bestandteil des Stadtmarketings. Mit der professionellen Konzeption und Realisierung dieser Events durch die Stadtverwaltung selbst hat sich St. Wendel eine herausragende Position als Veranstaltungszentrum erarbeitet. Wenn es um Sport geht, wird St. Wendels Name heute oft in einem Atemzug mit Städten wie Madrid, San Francisco oder Lausanne genannt. Einen Volltreffer hat man als Gastgeber dieser internationalen Sportereignisse gelandet, welche die Marktchancen im Tourismus für die ganze Region nachhaltig verbessern. Auch kulturelle Ereignisse mit überregionaler Ausstrahlung tragen dazu bei. Viele Gäste besuchen alljährlich die Events und beleben die heimische Wirtschaft quer durch die Branchen.

Attraktive Freizeitangebote

Diesen Imagegewinn nutzend hat St. Wendel mit attraktiven Rad- und Wanderwegenetzen und Nordic Walking-Parks in eine touristische Infrastruktur für Aktivurlauber investiert. Erste Adresse ist dabei der Wendelinus-Freizeitpark mit großzügiger Golfanlage, Skaterpark, Sportbad, Wellnessangeboten und Premiumwanderwegen.

Ruhe und Beschaulichkeit finden Erholungssuchende in der naturnahen Mittelgebirgslandschaft rund um St. Wendel. Inmitten bunter Wiesen und grüner Wälder kann man die Seele baumeln lassen.

Marktstadt mit Tradition

Lebensfreude und Weltoffenheit spürt man überall in der Stadt, die sich als quirliger Treffpunkt hoher Beliebtheit erfreut. St. Wendel ist lebens- und liebenswert. Dabei spielt auch die lange Tradition als viel besuchte Marktstadt eine wichtige Rolle. Der Reigen der alt eingesessenen Kram- und Jahrmärkte wird heute durch die modernen thematischen Märkte wie den Ostermarkt, den weit über die Grenzen des Landes bekannten Weihnachts- & Mittelaltermarkt, sowie einen exklusiven Kunsthandwerkermarkt komplettiert. Diese Themenmärkte, die alljährlich mit erheblichem Kosten- und Personalaufwand sowie immer neuen Ideen von der Stadtverwaltung in Szene gesetzt werden, erfreuen sich inzwischen großer Beliebtheit weit über die Landesgrenzen hinaus. Sie heben sich durch ihre Qualität und ihr innovatives Angebot aus der breiten Masse hervor und haben sich zu touristischen Attraktionen und echten Wirtschaftsfaktoren für die Geschäftswelt und die Gastronomie der Innenstadt entwickelt. Immer mehr Gäste aus angrenzenden Nachbarländern wie Luxemburg, Belgien, Holland, Schweiz und sogar aus England reisen zu den Märkten an. Tausende von Besuchern drängen sich an den Wochenenden in der Altstadt, um das besondere Flair dieser St. Wendeler Märkte zu erleben.

Konsequente Ansiedlungspolitik

Konsequente Ansiedlungspolitik und griffiges Stadtmarketing haben St. Wendel zu einem weithin beachteten Wirtschaftsstandort gemacht. Rund 15 000 Menschen finden heute hier Arbeit. Möglich wurde das durch die Ansiedlung von etwa 630 neuen Unternehmen. Weiteren wirtschaftlichen Aufschwung für die Region brachte die Umnutzung des ehemaligen französischen Militärgeländes. Noch bevor die französischen Truppen im Jahr 1999 St. Wendel verließen, erstellte die Stadt ein zukunftsweisendes Konzept für die zivile Nutzung dieses Areals. Über 60 Firmen mit 500 Mitarbeitern sind heute in den ehemaligen Kasernen tätig.