KommunenLandkreis SaarlouisDillingen
Vorlesen

Die Stadt Dillingen trägt ihrem Namen "Sportstadt" Rechnung.

Die rund 50 Vereine halten ein vielfältiges Angebot an Breitensport vor, das vom Kleinkind bis zum Senior rege genutzt wird. Die Stadt ist weit über die Landesgrenze hinaus bekannt für sportliche Großveranstaltungen, wie den Dillinger Firmenlauf, den Santa-Lauf, das Drachenbootfestival "Tam Tam" oder das Internationale Sprungmeeting.

Neben den vielfältigen Möglichkeiten, Sport zu treiben, ist Dillingen auch stolz darauf, Institutionen zu beheimaten, die mit ihren Angeboten einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit leisten. Da wären zum Beispiel die Katholische Erwachsenenbildung, die Volkshochschule und die Verbraucherzentrale.

Sonnenblumenfeld

In Sachen Gesundheitsförderung hat die Hüttenstadt ebenfalls einiges zu bieten.

Ob das Hallen- und Freibad,  den vielen Vereinen, die mit ihren Sport- und Gymnastikangeboten für alle Generationen präventiv tätig sind oder die Fitness- und Sportstudios. Dillingen ist seit dem 21. November 2013 Kooperationspartner des Programms »Das Saarland lebt gesund!«.

Weitere Infos

Heike Theobald
Stadt Dillingen, Dillingen
Lenkungsgruppenleitung

Telefon: (06831) 709-230
Fax: (06831) 709-228
E-Mail: heike.theobald@dillingen-saar.de
Webseite: www.dillingen-saar.de
Logo Stadt Dillingen Stadt Dillingen
Merziger Straße 51
66763 Dillingen

Telefon: (06831) 709-0
Fax: (06831) 709-230
E-Mail: info@dillingen-saar.de
Webseite: www.dillingen-saar.de

Dillingen

Infos über die Stadt Dillingen

Dillingen: da geht was. Nach diesem Slogan präsentiert sich die Hüttenstadt an der Saar als Stadt der Arbeitsplätze, als Bildungsstandort, als Kultur- und Sportstadt. Über 20.000 Menschen leben in den drei Stadtteilen Innenstadt, Pachten und Diefflen. Obwohl Dillingen mit der Dillinger Hütte und den zahlreichen großen Betrieben hochmoderne Industriestadt ist, darf sie sich selbstbewusst auch als die Stadt im Grünen bezeichnen, in der Kultur und Sport gelebt wird.

Der Bürgerpark mitten im Herzen der Innenstadt ist nur ein Beispiel der grünen Lunge Dillingens. Hier bietet die Stadt den Bürgern die Gelegenheit, im Bewegungsparcours mit Kneipbad der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Gleich nebenan können sich Kinder und Jugendliche auf einem Multifunktionsfeld austoben. Der Ökosee zwischen der Saar und dem Stadtteil Pachten ein weiteres Beispiel purer Natur. Der See ist seit 2004 ein bedeutendes Vogelschutzgebiet. Sein 3,6 Kilometer langer Rundwanderweg ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet Joggern, Radfahrern, Inline-Skatern und Spaziergängern gleichermaßen ein anspruchsvolles Ambiente. Ebenso rege genutzt wird der Leinpfad, der am Yachthafen vorbei führt.

Dillingen trägt seinem Namen "Sportstadt" Rechnung. Die rund 50 Vereine halten ein vielfältiges Angebot an Breitensport vor, das vom Kleinkind bis zum Senior rege genutzt werden. Die Stadt ist weit über die Landesgrenze hinaus bekannt für sportliche Großveranstaltungen, wie den Dillinger Firmenlauf, den Santa-Lauf, das Drachenbootfestival "Tam Tam" oder das Internationale Sprungmeeting.

Neben den vielfältigen Möglichkeiten, Sport zu treiben, ist Dillingen auch stolz darauf, Institutionen zu beheimaten, die mit ihren Angeboten einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit leisten. Da wären zum Beispiel die Katholische Erwachsenenbildung, die Volkshochschule und die Verbraucherzentrale.

Auch wir, als Verwaltung, sehen uns in der Verantwortung, präventive und gesundheitsfördernde Angebote zu schaffen. Dazu gehört zum Beispiel das Hallen- und Freibad, oder aber auch die vielen Spielplätzen in allen unseren Stadtteilen. Vor wenigen Wochen haben wir auf der sogenannten Pferdewiese in Dillingen unseren ersten Spielplatz speziell für Krippenkinder angelegt.

Unseren Mitarbeitern selbst geben wir die Möglichkeit, sich fit zu halten. Sie können sich hier dem Fußball-Team der Betriebssportgruppe anschließen, Badminton spielen, beim Autogenen Training mitmachen und können dabei sein, wenn sich die Stadt an sportlichen Veranstaltungen beteiligt, wie zum Beispiel bei Drachenbootrennen.

Zudem richtet die Stadtjugendpflege bei ihren Aktivitäten für Kinder und Jugendliche auch immer einen Blick auf gesundheitsfördernde Angebote. So beinhalten die Ferienprogramme sportliche Herausforderungen und Kochkurse. Feststehende Veranstaltungstermine im Jahr sensibilisieren Kinder und Jugendliche für die Umwelt und Natur.