AktuellesZuwachs für »Das Saarland lebt gesund!«
Vorlesen
Das Saarland lebt gesund!

Das Saarland lebt gesund!

Samstag, 7. September 2019

Das Landesprojekt »Das Saarland lebt gesund!«, ein Gemeinschaftsprojekt des Gesundheitsministeriums und der gesetzlichen Krankenkassen, fördert bereits seit 2011 die Gesundheit im Saarland. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der kommunalen Gesundheitsförderung.

Die Weltgesundheitsorganisation verankerte das Ziel „Gesundheit für alle“ in der Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung. Dies gelingt u. a. durch die Schaffung gesundheitsförderlicher Lebenswelten. Dabei wird der Kommune eine besondere Rolle innerhalb der Prävention und Gesundheitsförderung zugeschrieben. Auch im Saarland wird die kommunale Gesundheitsförderung aktiv vorangetrieben. Ein Ziel ist es dabei, die Morbidität von Adipositas, Diabetes mellitus Typ-2, Herzinfarkt und Schlaganfall, die zu den häufigsten Erkrankungen im Saarland zählen, rückläufig zu gestalten. Dies geschieht u. a. durch Sensibilisierung für die Thematiken, z. B. mit der Kampagne „HerzSchlag“. Auch in der kommunalen Gesundheitsförderung sind Synergieeffekte ein entscheidender Erfolgsfaktor. Durch die produktive Zusammenarbeit aller Akteure innerhalb von »Das Saarland lebt gesund!« kann sich das Netzwerk stetig weiterentwickeln und vergrößern. Neben den saarländischen Landkreisen, sowie dem Regionalverband Saarbrücken und 34 Kommunen, beteiligen sich auch 11 starke Partner. Seit dem 27.08.2019 bereichern die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und die SaarLandFrauen als neue Partner das Netzwerk von »Das Saarland lebt gesund!«. Alle Beteiligte freuen sich auf die Zusammenarbeit und die Umsetzung der bereits neu entstandenen Projektideen.

Informationen zu den Veranstaltungen, Projekten und aktuellen Gesundheitsthemen können unter www.das-saarland-lebt-gesund.de entnommen werden.