AktuellesUnterschriftenaktion für den Erhalt der Palliativstation Merzig
Vorlesen

Mittwoch, 14. November 2012

Der Stadtrat Merzig hat in seiner letzten Sitzung einstimmig eine Resolution zum Erhalt der derzeitigen Merziger Palliativstation verabschiedet, und sich dahingehend geäußert, man möge seitens der Klinikleitung an der bisherigen Lage und Struktur der Palliativstation der SHG-Klinik in Merzig festhalten. Mit dieser Resolution wurde ein wichtiger Impuls gesetzt.

 Doch um daraus eine Bewegung entstehen zu lassen, die den Klinikverantwortlichen mit Nachdruck vor Augen führt, welchen Stellenwert die Palliativstation Merzig in ihrer jetzigen Lage und Bestand in den Augen und im Bewusstsein der Merziger Bevölkerung und im ganzen Umland hat, sollten sich alle aufgefordert fühlen, sich einzumischen und Position zu beziehen.

Auf der Palliativstation befinden sich überwiegend krebskranke Menschen, ganz oft in den letzten Phasen ihres Lebens. Sie benötigen palliativmedizinische Behandlung sowie mit ihren Angehörigen auch psychosoziale Unterstützung und Begleitung. Das Aushängeschild bzw. ein Qualitätsmerkmal der Merziger Palliativstation ist neben der medizinischen und pflegerisch guten Versorgung, die ruhige Lage und die besondere Atmosphäre der Krankenzimmer und der gesamten Station.

Wir alle hoffen, dass sich möglichst viele Menschen im wahrsten Sinne des Wortes „auf den Weg machen“ und mit ihrer Unterschrift gegen die Verlegung protestieren. Wir müssen uns heute für das einsetzen, was wir morgen noch haben wollen – und vielleicht selbst einmal bitter notwendig haben werden.

Die drängt, denn die Rede ist von einem Wechsel der Station ins Hauptgebäude zum Jahresbeginn. Jeder kann helfen und etwas tun: Es können Unterschriften gesammelt werden, die bis Weihnachten zusammengetragen sein sollten.

Wir möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen und unterstützen. Daher wird die Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe Merzig e. V. in ihrem Seniorenbüro in der Friedrichstr. 1 in Merzig Unterschriftslisten auslegen. In der Zeit von Montag den 10.12.2012 bis Freitag, den 21.12.2012 jeweils von 09.00 – 12.00 Uhr kann sich jeder dort an der Aktion beteiligen.

Wir bitten dabei alle engagierten Merziger Bürgerinnen und Bürger und alle Menschen aus den umliegenden Kommunen um ihre persönliche Hilfe. Kommen Sie und unterzeichnen mit!