AktuellesNaherholungsgebiet Jägersburg
Vorlesen

Mittwoch, 22. Juni 2011

Weiher, Wälder, Wandern und Erholen … das sind die Attribute, mit denen der Stadtteil Jägersburg wuchern kann.

Zwischen dem Schlossweiher, an dessen Ufer die Gustavsburg beheimatet ist, und dem größeren Brückweiher befindet sich das Naherholungsgebiet Jägersburg. Zu ihm gehören weitere kleinere Weiheranlagen, ein Arbetrum (Waldlehrpfad), ein Wasserspielplatz und eine privatbetriebene Spielanlage mit Kleingolf, Wasser- und Landkarussel sowie der bei Kindern beliebte Minimotorradrundkurs.

 

In den Sommermonaten bevorzugen Erholungssuchende zumeist die große Liegewiese mit Grillmöglichkeit und Tretbootfahren am Brückweiher. Im Winter vertreiben sich Jugendliche am beschaulich kleinen Möhlwoog die Freizeit gerne mit Eishockey.

Wanderer schätzen die gut erschlossen Wanderwege rund um das Naherholungsgebiet.

Seit ein paar Jahren zählt dazu auch die 18-Loch-Golfanlage des Golfclubs Homburg, nahe des Websweilerhofes, die weit und breit ihresgleichen sucht. Neben einer Driving-Range mit zwölf überdachten Abschlagboxen stehen auch Rasenabschläge, Putting Green und Pitch Area zur Verfügung. Für die Driving-Range ist zudem eine Flutlichtanlage vorhanden, die erste im südwestlichen Raum. Zusätzlich hat der Golfclub den ersten öffentlichen Golfplatz des Saarlandes mit sechs Loch, der von jedem Golfinteressierten, ohne Clubmitgliedschaft oder Platzreife zu besitzen, bespielt werden kann.

Städtisches Kultur- und Verkehrsamt
Rathaus, Am Forum
66424 Homburg
Telefon: 06841 / 101-166 und 101-168
E-Mail: touristikinformation@homburg.de