AktuellesNachlese zur Infoveranstaltung „Raucher, Dampfer & Jugendschutz“
Vorlesen

Freitag, 23. Januar 2015

Nach der erfolgreichen Teilnahme und Zertifizierung beim Jugendschutz-Projekt „7 aus 14“, hatte der Judo-Club Quierschied am Donnerstag, den 15. Januar 2015, zu einer neuen Informationsveranstaltung mit dem Thema „Raucher, Dampfer & Jugendschutz“ in Gasthaus Dolfi nach Hühnerfeld geladen.

In seiner Begrüßungsrede stellte der 1. Vorsitzende des Vereins Herr Frank Schneider die Bedeutung der Jugendarbeit und damit auch des Jugendschutzes für den Judo-Club Quierschied e.V. heraus. Er machte deutlich, dass man von Vereinsseite mit gutem Beispiel vorangehen wolle. Durch die Anwesenheit des Anti-Doping-Beauftragten des saarländischen Judobundes, Herrn Markus Adolf, wurde klar, dass der Thematik auch auf Landesebene eine große Bedeutung zukommt. Im anschließenden Vortrag referierte Herr Fabian Theobald vom Landesinstitut für Präventives Handeln dann über den Umgang bzw. die Handhabung von E-Zigaretten & Shishas sowie deren Suchtpotential und die sich daraus ergebenden (Gesundheits)Gefahren.

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich der 1. Vorsitzende des Judo-Club Quierschied bei Herrn Theobald für den äußerst interessanten Vortrag und stellte noch einmal heraus, dass es sehr wichtig sei, gut informiert zu sein und (Jugend)Betreuer sowie Eltern für dieses Thema zu sensibilisieren.