AktuellesKneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland unterstützt 5. Seniorentage in Saarbrücken
Vorlesen

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Der Kneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland beteiligte sich bei den 5. Seniorentagen in Saarbrücken am 23.Oktober in der Congresshalle erstmals. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Brücken bauen zur Nachbarschaft“ mit den Schwerpunkten Leben, Digitalisierung, Wohnen, Mobilität im Alter.

Der Stand des Kneipp Landesverbandes informierte über die Lehre Kneipps und dessen Gesundheitskonzept (5 Elemente – Wasser, Ernährung, Lebensordnung, Bewegung und Heilkräuter). Diese Informationen dienen den Seniorinnen und Senioren unter anderem auch in der häuslichen Umgebung. So kann man mit einfachen Mitteln Befindlichkeitsstörungen behandeln. Mit einem kalten Armbad (die Tasse Kaffee des Kneippianers) das anregend wirkt, kann der Organismus belebt werden. Wassertreten dagegen wirkt beruhigend und wird oft am Abend eingesetzt.
Getreu dem Motto von Pfarrer-Sebastian Kneipp „Vorbeugen ist besser als heilen“.
Mit einem Gedächtnistraining „Schatzkiste“ wurden die Hirnregionen für die Denkflexibilität geschult. So wurden Begriffe zu Wortumschreibungen gesucht. Einige Kneipp-Vereine bieten Kurse unter anderem mit Kursleitern für Gedächtnistraining für jede Zielgruppe an.
Des Weiteren wurden die Standbesucher über die Vielfältigkeit der Kneipp-Vereine im Saarland und dessen Gesundheitsprogramme ausführlich informiert. Speziell wurde das Angebot nach Wassertretanlagen im Saarland nachgefragt. Hierzu kann sich der Interessierte auf der Homepage des Kneipp Landesverband unter www.kneippbund-saar.de informieren.
Unter der neuen Ressortleitung für das Gesundheitswesen des Kneipp Landesverbandes Saarland Claudia Zobel (KV Riegelsberg) und der Unterstützung von Christa Pitz (KV Friedrichsthal-Bildstock) und des Mitarbeiters der Geschäftsstelle Fabian Hoffmann konnte somit eine erfolgreiche Veranstaltung durchgeführt werden.


Thomas Lamber
Kneipp-Bund e. V. Landesverband Saarland, St. Ingbert
Schriftführer / Pressearbeit

Telefon: 068 94 – 3 52 91
E-Mail: presse-kneippbund-saar@web.de