AktuellesKid-Check in Hasborn
Vorlesen

Sonntag, 2. September 2012

«Schlechte Haltung mindert die schulische Leistung.» Diese These vertritt Prof. Dr. Eduard Schmitt aus Hasborn, der stellvertretende Direktor der orthopädischen Klinik an der Uniklinik in Homburg, und rief darum bereits 1999 die Aktion «Kid-Check» ins Leben.

Wie der Orthopäde Bürgermeister Hermann Josef Schmidt erklärte, haben sich für die Aktion Kid-Check Ärzte und Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen zusammengefunden. Bei den Tests werden die Kinder und Jugendliche auf Haltungsschwächen untersucht. Zudem werden Beweglichkeit, Kraft, Gleichgewicht und Koordination getestet.

Mit seinem Team, das wie er selbst für «Kid-Check“ seit Anbeginn ehrenamtlich arbeitet, war der Mediziner nun im Rahmen der Aktion «Die Gemeinde Tholey lebt gesund» an der Grundschule in seinem Heimatort zu Besuch und untersuchete dort rund 50 Kinder der vierten Klassen:

Die Mitarbeiter von Kid-Check – neben Eduard Schmitt waren dies in Hasborn Dr. Oilver Ludwig, Martin Lindemann, Sebastian Leidinger, Stephan Becker und Martina Fery – machten mit den Kindern dabei nach einer orthopädischen Eingangsuntersuchung eine Reihe von Gleichgewichts- und Koordinationsübungen.

Bei einer davon musste das Kind beispielsweise einen Ball in die Luft werfen, sich danach um die eigene Achse drehen und danach den Ball in der Ausgangspostition wieder auffangen. Bei einer anderen Übung mussten sie mit geschlossenen Augen über einen Balken balancieren.

Was so spielerisch aussah, hat allerdings einen ernsten Hintergrund:

Im Saarland wurden bei vielen der bereits über 2000 unter die Lupe genommenen Kindern Haltungsschäden festgestellt. Diese geht teilweise so weit, dass dauerhafte Schäden drohen. Dank des frühen Tests kann man dem noch entgegenwirken. Wie die Bilanz in Hasborn aussah, könne man natürlich erst nach der Auswertung sagen, so Professor Schmitt. Aber ob es ernste Probleme gebe oder nicht: «Die Eltern bekommen von uns Empfehlungen für ihre Kinder.»

Text und Bilder stammen von den Tholeyer Nachrichten,
Ausgabe KW 26/12 | Freitag, 29. Juni 2012.