AktuellesKarlsruher Thesen für „Neue Wege der Suchtprävention“
Vorlesen

Mittwoch, 19. Februar 2014

Es ist notwendig die Diskussion über legale und illegale psychoaktive Substanzen auf allen Ebenen der Gesellschaft weiterzuentwickeln.

Die Mentorstiftung Deutschland unterstützt Projekte und leistet durch die Förderung des wissenschaftlichen Diskurses einen Beitrag zur Verhinderung von Drogenmissbrauch.

Verfasser: Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Universität Bielefeld), Dr. Henrik Jungaberle (Universität Heidelberg) gemeinsam mit der Mentor Stiftung Deutschland.