AktuellesGesundheits- und Wellnessmesse der Gemeinde Tholey
Vorlesen

Donnerstag, 7. November 2013

«Wir wollen mit unserem Sinnesparcours die Menschen dazu ermuntern, Lebensmittel mit allen Sinnen zu erfahren», sagt Verena Bernard, die bei der LandesArbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e. V. (LAGS) für das Projekt «Das Saarland lebt gesund!» zuständig ist.

Im Rahmen der Gesundheits- und Wellnessmesse der Gemeinde Tholey hatten die Besucher des Schaumbergbades am 6. November einen ganzen Tag lang Gelegenheit, ihre Sinne mit Hilfe von Lebensmitteln zu testen. Fühlt sich eine Orange anders an als eine Zitrone? Kann ich den Duft von Lavendel herausfinden? Grün gefärbten Kirschsaft auch als solchen identifizieren?

Diese Fragen und viele mehr konnten am Stand des Projektes «Das Saarland lebt gesund!» gestellt und beantwortet werden. Grit Dörr, Projektleiterin von «Tholey lebt gesund!» der Gemeinde Tholey, betonte, wie wichtig für eine gesundheitsfördernde Ernährung das Zusammenwirken aller Sinne sei. Die bewusste Wahrnehmung der eigenen Ess- und Trinkgewohnheiten könne auf diesem spielerischen Wege zu einem Umdenken und möglicherweise gesünderen Verhalten führen, erläuterte Verena Bernard.

Die Kampagne «Das Saarland lebt gesund!» wird vom saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie gefördert. 18 Kommunen und fünf Landkreise sind seit Gründung der Kampagne vor drei Jahren kooptiert. Ziel der Kampagne ist es, die Gesundheitsförderung jedes Bürgers durch Aufklärung und Information zu verbessern.

Text: Andreas Engel/LAGS