AktuellesErstes Arbeitsgespräch mit den Referentinnen im Projekt »Schatzsuche« hat stattgefunden
Vorlesen

Donnerstag, 27. Februar 2014

Im Rahmen der Initiative „Das Saarland lebt gesund!“ fördert die Techniker Krankenkasse 2014 das Projekt „Schatzsuche“. Dieses Projekt wurde von unseren Kolleginnen der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (HAG) entwickelt. Es dient der Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kindertageseinrichtungen. Schwerpunkt des Projektes bildet zunächst eine Weiterbildung für Erzieherinnen und Erzieher, die im Anschluss mit ihrem neu erworbenen Wissen in ihren Kitas ein Elternprogramm umsetzen.

Am 6. Februar hat das erste Arbeitsgespräch mit Maria Gies (Projektkoordinatorin HAG) und den saarländischen Referentinnen stattgefunden. Wir freuen uns, dass wir sechs tolle Referentinnen für das Projekt im Saarland gewinnen konnten. Die Erzieherinnen und Erzieher werden in der Pilotphasen von Sozialpädagogen, Diplom Psychologen und Mitarbeitern der LAGS geschult. Einige unserer Referentinnen kommen aus dem Kitabereich und sind neben der oben genannten Qualifizierung auch ausgebildete Erzieherinnen.

Das Projekt startet im Mai 2014. In Kürze erfolgt die Bekanntgabe der Termine und weitere Informationen zu den Weiterbildungsmodulen.