AktuellesErste Kindermärchenwoche in der Gemeinde Losheim am See
Vorlesen

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Die Gemeinde Losheim am See organisierte im Rahmen von »Das Saarland lebt gesund!« zum ersten Mal eine Kindermärchenwoche.

Die Figuren in den verschiedensten Märchen geben den Kindern Trost und auch Mut. Wie beispielsweise der mutige Prinz, der sich durch die Dornenhecken kämpft um das schlafende Dornröschen zu retten. Solche Figuren können wesentlich zur seelischen Gesundheit unserer Kleinsten beitragen.

Passend zur Adventszeit besuchten Seniorinnen aus dem „Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in der Gemeinde Losheim am See“ und Frau Lillig von der katholischen öffentlichen Bücherei St. Peter und Paul Losheim die kommunalen Kitas. Im Gepäck hatten sie spannende Märchen aus alten Zeiten. Die katholische öffentliche Bücherei St. Peter und Paul Losheim stellte die bunt illustrierten Märchenbücher zur Verfügung. Ob „Frau Holle“, „Der Wolf und die sieben Geißlein“, „Rotkäppchen“ oder „Hans im Glück“: die Märchen sind meist bei Alt und Jung bekannt. Daher laden sie vor allem zur Vorweihnachtszeit zum besinnlichen Zusammensein ein.

Die Kindergartenkinder der Kita Wahlen, Kita Bergen, Villa Regenbogen Losheim und Kita Sonnengarten Losheim lauschten gespannt den Stimmen der Vorleserinnen. Die phantasievollen Geschichten kamen bei den Kindern super an. Dazu trugen auch die Vorleserinnen Frau Kuhn, Frau Dewald, Frau Greweldinger und Frau Lillig bei, die den spannenden Märchen ein wenig Leben einhauchten.

Autor: Franziska Barth