AktuellesDas Deutsche Rotes Kreuz, Landesverband Saarland tritt dem Verbund von »Das Saarland lebt gesund!« bei
Vorlesen

Samstag, 14. März 2015

Am 14. März ist das Deutsche Rotes Kreuz, Landesverband Saarland dem Kooperationsverbund der Präventionskampagne »Das Saarland lebt gesund!« beigetreten. Gesundheitsministerin Monika Bachmann, Franz Gigout, Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e. V. und Margarete Schäfer-Wolf, Vizepräsidentin des DRK-Landesverband Saarland e. V., unterzeichneten hierzu die Kooperationsvereinbarung.

Mit der im Januar 2011 gestarteten landesweiten Kampagne »Das Saarland lebt gesund!« möchten das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und die LandesArbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e. V. (LAGS) das Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung verbessern. Inzwischen sind 29 Städte und Gemeinden, sowie alle Landkreise und der Regionalverband Saarbrücken sowie zusätzlich der Landessportverband, die Ärztekammer, die Apothekerkammer sowie die Psychotherapeutenkammer des Saarlandes, die Landesvereinigung Selbsthilfe, die im Saarland vertretenen Krankenkassen und -verbände und das Gesundheitszentrum Orscholz Partner der Kampagne.

„Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der damit verbundene Chance, älter zu werden und länger aktiv am Leben teil zu haben, wird es immer wichtiger, die eigene Gesundheit präventiv zu schützen und zu stärken. Als umfassende Gesundheitsorganisation bietet das Deutsche Rote Kreuz zahlreiche insbesondere wohnortnahe und Gemeinwesen orientierte Angebote für die Bevölkerung im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention an“, so Gesundheitsministerin Monika Bachmann. „Mit ihrem breit gefächerten Kursangebot, aber auch dem Rettungsdienst und dem Blutspendedienst ist das DRK ein wichtiger Partner im Bereich des saarländischen Gesundheitswesens.“

 

Margarete Schäfer-Wolf, Vizepräsidentin des Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Saarland e. V., erklärt: „Das Deutsche Rotes Kreuz, Landesverband Saarland versteht sich als umfassende Gesundheitsorganisation und es ist uns ein besonderes Anliegen die Kampagne »Das Saarland lebt gesund!« zu unterstützen und uns als Verband einzubringen. Die Aufgabenfelder des DRK im Saarland sind vielfältig und sehen sich insbesondere immer der Gesunderhaltung der Menschen verpflichtet. Hier gehört natürlich der Rettungsdienst und die Erste-Hilfe dazu, die Altenhilfe, die Gesundheitsförderung, die Familienhilfe, die Migration und Integration, die die Freiwilligendienste und die Blutspende. Als umfassende Gesundheitsorganisation bietet das DRK zahlreiche wohnortnahe Angebote für die Bevölkerung im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention an, vor allem mit unserem Programm Moby Dick haben wir ein anerkanntes Therapieprogramm für adipöse Kinder und Jugendliche etabliert.“

Franz Gigout, Geschäftsführer der LAGS, ergänzt: „Das Deutsche Rote Kreuz ist seit langem aktiv im Feld der Gesundheitsförderung und Prävention. Dazu gehört die jährlich Aktion „Das Saarland in Bewegung“ genauso wie das Therapieprogramm Moby Dick für übergewichtige Kinder. Deshalb sind wir froh, dass das Rote Kreuz seine Aktivitäten künftig auch in das Programm „Das Saarland lebt gesund!“ einbringen wird.“

Hintergrund:
Bei den einzelnen Partnern der Kampagne werden Lenkungsgruppen gebildet; diese legen die Arbeitsschwerpunkte vor Ort fest und  steuern die Aktivitäten. Die Partner engagieren sich schwerpunktmäßig auch in den Handlungsfeldern gesunde Ernährung, Bewegung im Alltag, Kampf gegen das Komatrinken, Krebsvorsorge (z. B. Darmkrebsfrüherkennung), sowie Prävention von Alltagssüchten (Reduzierung Konsum von Tabak, Alkohol und Medikamente). Bislang sind saarlandweit über 400 Kooperationspartner an Bord, es wurden mehr als 1.200 Projekte zusammen getragen, 2014 standen bereits mehr als 2.400 Termine im Terminportal. Die Webseite www.das-saarland-lebt-gesund.de verzeichnet derzeit über 64.000 Besucher im Monat.