AktuellesBundesweite Kinoaktion „Die Kinder der Utopie am 15. Mai 2019 in Saarbrücken
Vorlesen

Dienstag, 7. Mai 2019

Worum geht’s?

Der Kinofilm „Die Kinder der Utopie“: Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen – und blicken in die Zukunft.

Ein berührender und ehrlicher Dokumentarfilm von Hubertus Siegert.

In dem 80-minütigen Kinofilm „Die Kinder der Utopie“ treffen sich die sechs jungen Erwachsenen wieder. Vor zwölf Jahren wurden sie schon einmal dokumentiert – für den Film KLASSENLEBEN. Sie besuchten damals eine Berliner Grundschule, an der eine zu der Zeit noch außergewöhnliche Form des inklusiven Schulunterrichts stattfand: Kinder mit und ohne Behinderungen wurden gemeinsam unterrichtet. Auch Schwerstbehinderte waren Teil der Klassengemeinschaft. Gemeinsam sehen sich die jungen Erwachsenen Filmaufnahmen aus ihrer Schulzeit an, begegnen ihrem jüngeren Ich, sprechen bisher Ungesagtes aus und reden darüber, wie sie wurden, was sie sind.

Weitere Informationen zum Film erhalten Sie hier: https://www.diekinderderutopie.de/saarbruecken

Wie kann ich teilnehmen?

„Die Kinder der Utopie“ kommt auch nach Saarbrücken ins CineStar!

Der Film läuft ausschließlich am 15. Mai 2019 um 20:00 Uhr im CineStar, St. Johanner Str. 61, 66115 Saarbrücken

Wenn Sie Assistenz benötigen, einen Rollstuhlplatz reservieren möchten oder für die Gesprächsrunde eine*n Gebärdensprach-Dolmetscher*in benötigen, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit unter der Telefonnummer (0681) 687 97 – 0 oder per Email: zentrale@mll-saar.de

Der Film selbst ist barrierefrei: https://www.diekinderderutopie.de/faq#question-page-143

Kartenkauf direkt über CineStar: www.cinestar.de/kino-saarbruecken

 

Sie sind am 15.05.2019 nicht in Saarbrücken?

Kein Problem, das Filmevent läuft bundesweit in fast 200 Kinos.

Hier finden Sie sicher auch ein Kino in Ihrer Nähe: https://www.diekinderderutopie.de/veranstaltungen

Worum geht’s?

Der Kinofilm „Die Kinder der Utopie“: Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen – und blicken in die Zukunft.

Ein berührender und ehrlicher Dokumentarfilm von Hubertus Siegert.

In dem 80-minütigen Kinofilm „Die Kinder der Utopie“ treffen sich die sechs jungen Erwachsenen wieder. Vor zwölf Jahren wurden sie schon einmal dokumentiert – für den Film KLASSENLEBEN. Sie besuchten damals eine Berliner Grundschule, an der eine zu der Zeit noch außergewöhnliche Form des inklusiven Schulunterrichts stattfand: Kinder mit und ohne Behinderungen wurden gemeinsam unterrichtet. Auch Schwerstbehinderte waren Teil der Klassengemeinschaft. Gemeinsam sehen sich die jungen Erwachsenen Filmaufnahmen aus ihrer Schulzeit an, begegnen ihrem jüngeren Ich, sprechen bisher Ungesagtes aus und reden darüber, wie sie wurden, was sie sind.

Weitere Informationen zum Film erhalten Sie hier: https://www.diekinderderutopie.de/saarbruecken

Wie kann ich teilnehmen?

„Die Kinder der Utopie“ kommt auch nach Saarbrücken ins CineStar!

Der Film läuft ausschließlich am 15. Mai 2019 um 20:00 Uhr im CineStar, St. Johanner Str. 61, 66115 Saarbrücken

Wenn Sie Assistenz benötigen, einen Rollstuhlplatz reservieren möchten oder für die Gesprächsrunde eine*n Gebärdensprach-Dolmetscher*in benötigen, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit unter der Telefonnummer (0681) 687 97 – 0 oder per Email: zentrale@mll-saar.de

Der Film selbst ist barrierefrei: https://www.diekinderderutopie.de/faq#question-page-143

Kartenkauf direkt über CineStar: www.cinestar.de/kino-saarbruecken

 

Sie sind am 15.05.2019 nicht in Saarbrücken?

Kein Problem, das Filmevent läuft bundesweit in fast 200 Kinos.

Hier finden Sie sicher auch ein Kino in Ihrer Nähe: https://www.diekinderderutopie.de/veranstaltungen