AktuellesBewegte Komödie mit Mitmachcharakter
Vorlesen

Montag, 16. Mai 2011

Theatergruppe TITANIA in der Arbeitskammer Kirkel.

Einen höchst vergnüglichen Komödienabend erlebten die vielen Besucher im Arbeitskammerbildungszentrum in Kirkel beim Gastspiel der Völklinger Theatergruppe Titania. Auf dem Programm stand das Stück «Palais Abendrot», eine Inszenierung von Jürgen Reitz. Pointensicher und dabei stets frei von albernen Plattitüden wird eine Geschichte aus der beschaulichen Seniorenresidenz «Palais Abendrot» erzählt.

Der hausinterne Chor tritt zur letzten Proben vor dem großen Konzertereignis zusammen. Wie bei einer Generalprobe nicht anders zu erwarten, liegen die Nerven der Beteiligten blank und so kommt es zu heftigen Zusammenstößen und alles droht im Chaos zu versinken. Zum Glück gelingt es dem sturmerprobten Hausmeister, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Die Laienschauspieler um Regisseur Reitz zeigen eindrucksvoll, dass eine ausgelassene aufgeführte Burleske durchaus literarisch-musikalischen Tiefgang haben kann.

Die Aufführungen der Theatergruppe Titania werden ab März auch in Senioreneinrichtungen stattfinden im Rahmen des Projektes «Zentrum für Bewegungsförderung Rheinland-Pfalz und Saarland» in Kooperation der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e. V. (LAGS) statt.

Das Stück soll auf amüsante Weise zum Mitmachen anregen und Spaß an Bewegung vermitteln kombiniert mit alten Liedern und Gedichten.