AktuellesBetriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) – so wichtig wie noch nie!
Vorlesen

Mittwoch, 25. Juni 2014

Nach dem großen Erfolg der ersten Veranstaltung, hatte unser Haus am Mittwoch den 21. Mai zum zweiten BGM Tag eingeladen. Dort stand in Vorträgen, Diskussionen und Workshops das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) im Fokus.

Klinikmanager Bernd Baumbach und der saarländische Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost begrüßten rund 80 Teilnehmer, u. a. Vertreter von Firmen wie der Dillinger Hütte, der Polizei Saarland und der Fa. Eberspächer. Der Landkreis Merzig-Wadern bildet bereits seit dem vergangenen Jahr ein Team mit dem Gesundheit- und Reha-Zentrum Saarschleife. Deshalb war auch Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich bei der Veranstaltung in Orscholz zu Gast, um von den ersten Maßnahmen und Ansätzen zu erzählen. Im Interview mit dem bekannten MDR Moderator Peter Escher, der die Veranstaltung moderierte, konnten die Teilnehmer erfahren wie die Einführung von BGM aus der Praxis für die Praxis aussieht. Peter Escher ist selbst stark engagiert für BGM und setzt sich aktiv für die Gesundheut von Mitarbeiter/innen ein.

Ministerialrätin Maria-Elisabeth Berner, Referat Sozialer und medizinischer Arbeitsschutz im MGuV, zeigte in ihrem Vortrag die Anforderungen des BGM aus Sicht des Arbeitsschutzes auf. Professor Bernhard Allmann von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement referierte über die Einführung eines BGM. Frank Becker, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im Gesundheits- und Reha-Zentrum Saarschleife informierte abschließend über berufsbedingte psychische Gesundheitsgefährdung.

Zum Abschluss der Veranstaltung waren die Teilnehmer zu Workshops wie „Gefährdungsanalyse Muskelskeletterkrankungen“ oder „Infarct Protect: Früherkennung von physischen/psychischen Belastungen“ eingeladen.