AktuellesAufgetischt – Spielend Deutsch lernen mit dem Thema Essen und Trinken“
Vorlesen
Spielebox „Aufgetischt“

Spielebox „Aufgetischt“

Freitag, 16. November 2018

Die Spielebox ist eine Zusammenstellung von Tischspielen, die Kinder und Jugendliche beim Deutschlernen unterstützen. Lese-, Schreib- und Gesprächsanlässe zu den Alltagsthemen Essen und Trinken helfen Schülerinnen und Schülern, ihren Wortschatz zu erweitern und zu festigen, Sätze zu formulieren und neue Lebensmittel kennenzulernen. Ebenso werden spielerisch Ernährungs- und Gesundheitskompetenzen vermittelt. Lehrkräfte und andere MultiplikatorInnen können mit der Spielebox ihren Unterricht/ Kurs abwechslungsreich gestalten und einzelne Tischgruppen selbständig arbeiten lassen. Der Einsatz der Spielebox wurde in Grundschulen und weiterführenden Schulen erprobt und getestet.

Das Kooperationsprojekt Spielebox „Aufgetischt“ ist ein kassenartenübergreifendes Gemeinschaftsprojekt und wird gefördert und finanziert durch folgende Krankenkassen:
· Techniker Krankenkasse (TK),
· BARMER,
· DAK–Gesundheit,
· Kaufmännische Krankenkasse - KKH,
· Handelskrankenkasse (hkk),
· HEK - Hanseatische Krankenkasse,
· BKK Landesverbände Bayern, Mitte, NORDWEST und Süd,
· BAHN-BKK,
· BIG direkt gesund,
· IKK Brandenburg und Berlin,
· IKK classic,
· IKK Nord,
· IKK gesund plus,
· IKK Südwest,
· KNAPPSCHAFT,
und
· SVLFG – Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau.

 

Die Spielebox enthält eine Spielanleitung mit der Beschreibung von 15 Tischspielen und nützlichen Hintergrundinformationen, 222 Spielkarten (Wort- und Bildkarten, Domino- Karten, Adjektivkarten, Ereigniskarten, Aussagekarten etc.), 6 Spielfiguren sowie 2 Augenwürfel.
„Aufgetischt“ ist flexibel einsetzbar…
• für zwei bis zehn Kinder und Jugendliche
• mit geringen Sprachkenntnissen
• als Ergänzung zum Unterricht
• mit Differenzierungsmöglichkeiten
• für einen aktivierenden und teilnehmerorientierten Unterricht
• in unterschiedlichen Settings, z.B. Willkommensklassen für Flüchtlinge
• auch für fachfremde Kollegen.

 

Die Spielebox wurde als Lehr- und Lernmaterialien mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durch das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) in Kooperation mit der Europa-Universität
Flensburg (EUF) entwickelt und bereits erfolgreich erprobt. Finanziert durch die teilnehmenden Krankenkassen wird die Spielebox regionalen sowie bundesweiten Settingprojekten und Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt. Ziel der Spielebox „Aufgetischt“ ist es, insbesondere jungen Migrantinnen und Migranten im Rahmen von
schulischen und außerschulischen Maßnahmen mittels eines spielerischen Umgangs Ernährungs- und Gesundheitskompetenzen zu vermitteln.

Die Spielebox wird den Kassenartenverbänden bzw. deren Einzelkassen für den Einsatz in Settingprojekten und Kooperationen gemäß dem Leitfaden Prävention zur Verfügung gestellt. Die Spielebox eignet sich auch im Rahmen der Umsetzung der Landesrahmenvereinbarung und der Zielstellung der Bundesrahmenempfehlungen
mit dem formulierten Oberziel „Gesund aufwachsen“ und kann entsprechend der regionalen Bedarfe eingesetzt werden.

 

Interessierte können sich an Frau Iris Neuhardt (KNAPPSCHAFT) unter 0681 4002-1314 oder iris.neuhardt@kbs.de wenden.


Knappschaft Saarland
Knappschaft Saarland, Saarbrücken
Iris Neuhardt

Telefon: (0681) 4002-1314
Fax: (0681) 4002-1397
E-Mail: iris.neuhardt@kbs.de
Webseite: www.knappschaft.de/saarland