Aktuelles1. Tag der Schulverpflegung im Saarland
Vorlesen

Dienstag, 18. Oktober 2011

«Wie lecker is‘ das denn!»

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung, angesiedelt bei der LandesArbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e. V. (LAGS), unterstützt Schulen und Speisenanbieter beim Tag der Schulverpflegung. Unter dem Motto «Wie lecker is‘ das denn!» werden an diesem Tag mehrere Schulen, Schullandheime und Speisenanbieter aus dem ganzen Saarland aktiv teilnehmen.

Am 20. Oktober 2011 findet im Saarland erstmals der Tag der Schulverpflegung statt. Dieser ist Teil der bundesweiten Tage der Schulverpflegung, die unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, durchgeführt werden. Ziel des Tages der Schulverpflegung ist es, so der Ernährungsexperte der LAGS, Christoph Bier, Schulen durch gezielte Aktionen näher an das Thema Essen und Trinken in der Schule heranzuführen.

An vielen Schulen wird in diesem Schuljahr ein Mittagessen angeboten, die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die in der Schule essen, ist jedoch noch gering. Damit die Schülerinnen und Schüler gerne in der Schule zu Mittag essen, spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Unter anderem muss das Essen lecker und die Mensa ein Ort zum Wohlfühlen sein. Schülerinnen und Schüler müssen sich dort auch außerhalb des Essens gerne treffen und verweilen. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung hilft den Schulen bei der Entwicklung eines geeigneten Verpflegungskonzepts und bei der Auswahl des Speisenanbieters. Auch Speisenanbieter, die ihr Angebot verbessern möchten, werden von der Vernetzungsstelle unterstützt.

Ernährung ist eine Kulturtechnik, die erlernt werden muss. Kompetenzen in der Ernährungs- und Verbraucherbildung sind unerlässlich für das individuelle Wohlergehen, für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und die Zukunftsgestaltung. Die breite, strukturelle Verankerung der Ernährungs- und Verbraucherbildung vor allem in der Schule als Lern- und Lebensort bietet nicht nur bessere Bildungschancen. Sie ist auch Voraussetzung für ein eigenverantwortliches und gesundheitsbewusstes Ernährungs- und Konsumverhalten. Die bei der LAGS angesiedelte Vernetzungsstelle Schulverpflegung Saarland, die den Tag koordiniert, unterstützt Schulen bei der Planung und Umsetzung der Projekte.

Folgende Einrichtungen und Speisenanbieter aus den Gemeinden «Das Saarland lebt gesund!» nehmen daran teil:

  • Grundschule Lehbesch
  • Grundschule Neumünster
  • Illtal-Gymnasium Illingen
  • Partyservice Rettel
  • Schullandheim BiberBurg Berschweiler

Hintergrund: Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung wurden in jedem Bundesland Vernetzungsstellen Schulverpflegung eingerichtet. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Saarland ist bei der LandesArbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e. V. (LAGS) angesiedelt und wird durch eine Interministerielle Arbeitsgruppe begleitet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vernetzungsstelle-saarland.de

Kontakt

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Saarland
Christoph Bier